Erfolge bewegen
mit der wingwave-Methode

Das Erzeugen „wacher“ REM-Phasen

Die wingwave-Methode ist ein Leistungs- und Emotions-Coaching, das für den Coachee spürbar und schnell in wenigen Sitzungen zum Abbau von Leistungsstress und zur Steigerung von Kreativität, Mentalfitness und Konfliktstabilität führt. Mit dieser innovativen und wissenschaftlich fundierten Coachingmethode erzielt man direkte, unmittelbare tief greifende und lang anhaltende Veränderung in mentalen und emotionalen Bereichen.

Mit dem myostatik als besonders gut beforschtes Muskelfeedback-Instrument wird vorher das genaue Thema bestimmt und nachher die Wirksamkeit der Intervention überprüft.

Das wingwave® Coaching ist eine geniale Kombination aus exakter Ursachenforschung einer Blockade und der raschen Verarbeitung durch geführte Augenbewegungen, die unser Gehirn braucht um Unverarbeitetes richtig einordnen zu können!

Was ist wingwave Coaching?

wingwave-Coaching wird in den Bereichen Business, Leistungssport, Pädagogik und Didaktik, Gesundheit erfolgreich genutzt. Oft wird die Methode mit anderen bewährten Coaching-Prozessen kombiniert. Coaches verstehen wingwave-Coaching als ein Modul in ihrem Coaching-„Handwerkskoffer“. Auch bei wingwave gibt es die Zielvereinbarung, Coaching-Gespräche und Erfolgskontrollen.

wingwave

VERÄNDERUNG ist möglich – JEDERZEIT

Die Methode hat sich schon seit Jahren in folgenden Coaching-Bereichen bewährt:

Regulation von Leistungsstress

(PSI = Performance Stress Imprinting)
Effektiver Stressausgleich bei z.B.: sozialen Spannungsfeldern im Team oder mit Kunden, Rampenlicht-Stress, Nackenschlägen auf dem Weg zum Ziel, verdeckte Mini-Traumata, Flugangst oder bei körperlichem Stress wie z.B. Schlafmangel, Stress, Zeitdruck,… Sie fühlen sich durch die rasche Stabilisierung Ihrer inneren Balance schnell wieder energievoll, innerlich ruhig und konfliktstark.

Ressourcen-Coaching

Hier setzen wir die Interventionen für Erfolgsthemen wie Kreativitätssteigerung, Selbstbild-Coaching, überzeugende Ausstrahlung, positive Selbstmotivation, die Stärkung des inneren Teams, Ziel-Visualisierung und für die mentale Vorbereitung auf die Spitzenleistung ein – wie beispielsweise einen wichtigen Auftritt.

Belief-Coaching

Leistungseinschränkende Glaubenssätze werden bewusst gemacht und in Ressource-Beliefs verwandelt. Von besonderer Bedeutung ist hier das Auffinden von Euphorie-Fallen im subjektiven Erleben, welche langfristig die innere Welt eines Menschen allzu erschütterbar (im Sinne eines Burnouts) machen können.

Ziel ist ein emotional stabiles Werte-Konzept, das auch anspruchsvolle mentale Herausforderungen gesund bewältigt.

Die Methoden-Elemente

wingwave-Coaching ist ein geschütztes Verfahren. Wir vereinen hier:

  • Bilaterale Hemisphärenstimulation, wie beispielsweise wache REM-Phasen (Rapid Eye Movement = schnelle Augenbewegungen), auditive oder taktile links-rechts-Impulse
  • Neurolinguistisches Programmieren (NLP)
    Sprache wird als gehirngerechter Coaching-Kompass auf dem Weg zum Ziel eingesetzt
  • myostatik  der Muskeltest zur gezielten Planung von optimalen Coachingprozessen = evaluiert und überwacht die Effektivität des gesamten Coachingverlaufs, richtet den Prozess immer wieder auf das emotionale Ziel aus.

Wie funktioniert wingwave als Coaching?

Stress, unangenehme Erinnerungen an vergangene Ereignisse oder die Vorstellung zukünftiger Situationen können sich wie ein Splitter in einer Wunde verhalten und diese an der Heilung hindern. Die unangenehmen Erfahrungen haben weiterhin negative Auswirkungen auf das Wohlbefinden und be- bzw. verhindern Leistung und Leitungsfähigkeit.

Jeder kennt Gefühle wie: verletzt, angegriffen, ärgerlich, beschämt oder enttäuscht zu sein. Unter normalen Umständen verblassen diese Emotionen und man kommt darüber hinweg. Die Gedanken an vergangene Ereignisse führen nicht länger zu unangenehmen oder unpassenden Gefühlen.

Hat die Zeit jedoch nicht alle Wunden geheilt, sind die negativen Emotionen nicht verblasst, noch nicht verarbeitet, steckt die Person in alten Konflikten fest. Diese führen dann zu Folgeproblemen wie z.B. negative Gedankenmuster („immer wenn ich X mache passiert Y“), Vermeidungsverhalten und vermehrten negativen Emotionen.

Mit wingwave-Coaching reichen schon drei bis fünf Coachingsitzungen aus, um emotional wieder in Balance zu kommen, sowie die gewohnte Leistungsfähigkeit und Lebensqualität wieder herzustellen.

wingwave-Coaching

Die Marke wingwave & deren Forschung

wingwave® ist eine eingetragene Wort-Bild-Marke, die in den 1990 von Cora Besser-Siegmund und Harry Siegmund (Psychologen, Psychotherapeuten) in Hamburg entwickelt wurde. Seit den ersten Tagen wurde und wird wingwave – als einzige Coaching Methode weltweit – intensiv untersucht und beforscht u.a. von der Medizinischen Universität Hannover und der Deutschen Sporthochschule für Sport in Köln. 

wingwave …

  • versteht sich NCHT als Psychotherapie und ist auch kein Ersatz dafür.
  • heilt nicht seelische oder mentale Erkrankungen, die vom Arzt behandelt werden müssen.
  • setzt beim Coachee normale Fähigkeiten im Umgang mit psychischem und physischem Stress voraus.
  • wird niemals angewandt, wenn der Coachee unter starkem Einfluss von Medikamente, Drogen oder Alkohol steht.

Voraussetzungen für wingwave bei den Coachees ist- wie auch bei anderen Coachingmethoden üblich, eine normale psychische und physische Belastbarkeit.

Mehr Information unter www.wingwave.com

Hier geht’s zum GRATIS Info –
Maria Lang Newsletter.

Hier geht’s zum GRATIS Info –

Maria Lang Newsletter.

Trag deine beste E-Mail-Adresse ein und verpasse keine Neuigkeiten mehr.

Du hast dich erfolgreich angemeldet!